Junge Liberale LICHTENBERG-MARZAHN-HELLERSDORF mit erfolgreichem Bundestagswahlkampf!

Für die Jungen Liberalen (JuLis) Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf war das erfolgreiche Comeback der FDP zur Bundestagswahl 2017 der Abschluss für einen bärenstarken Wahlkampf. In enger Zusammenarbeit mit der FDP haben sich die JuLis mit einer Vielzahl von Aktionen für die liberale Sache in Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf stark gemacht. Als einige Beispiele seien hier nur die zahlreichen Infostände zu verschiedensten Anlässen wie z.B. dem verkaufsoffenen Sonntag genannt, oder auch das gemeinsame Plakatieren in den beiden Bezirken.

Auch waren vielfach JuLis aus Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf in anderen Bezirken unterwegs, so unterstützten die JuLis LiMaH tatkräftig die JuLis Berlin und die FDP bei allen möglichen Wahlkampfaktionen quer durch die Stadt. Angefangen bei der „Heute schon an morgen denken“-Aktion, in der JuLis als Weihnachtsmänner verkleidet Schokolade und Flyer verteilten, bis hin zum gemeinsamen 50-Stunden-Wahlkampf, bei dem bis in die Nacht vor dem Wahlsonntag hinein noch um Stimmen für die FDP gekämpft wurde waren überall JuLis aus Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf mit von der Partie.

Dazu Kevin Weis, Bezirksvorsitzender der JuLis LiMaH: „Als Bezirksvorsitzender kann ich einfach nur stolz auf alle unsere aktiven Mitglieder aus dem Verband sowie dem Bezirksvorstand sein. Dieses ehrenamtliche Engagement ging über die normale Tagesordnung hinaus und war ein Garant für unseren Erfolg! Diesen Spirit werden wir die nächsten Jahre beibehalten, um dann auch zukünftig in den Bezirksverordnetenversammlungen vertreten zu sein.“

Besonders stolz und dankbar sind wir daher, dass das Engagement von JuLis und Mutterpartei dann auch durch ein starkes Ergebnis in unseren Bezirken vom Wähler belohnt wurde: Mit einem Zweitstimmenergebnis von 5,3% in beiden Bezirken gelang es uns, unser Ergebnis aus der Bundestagswahl 2013 mehr als zu verdreifachen.